Höchste Qualität, ethisch nachhaltig und umweltbewusst

Mit internationalen Zertifikaten gibt TEAMwork Kunden und Belegschaft höchste Sicherheit

v.l.n.r. Andrea Huber MBA, Thomas Vaculny, Doris Riepl, Ing. Andreas Ölinger MSc

Um seinen Kunden und Kundinnen größtmögliche Sicherheit zu gewähren und der Belegschaft beste Arbeitsbedingungen zu bieten, legt das Holz- und Kunststoffverarbeitungs-Unternehmen TEAMwork viel Wert auf anerkannte Qualitätssicherung.

Die Qualitätssicherung nach den Normen von ISO 14001:2015 und ISO 9001:2015 gewährleistet die Umsetzung von weltweit anerkannten Standards für Umwelt- und Qualitätsmanagementsysteme. Daher ist die Zertifizierung nach diesen Normen für TEAMwork eine Selbstverständlichkeit.

Während ISO 9001:2015 das Augenmerk auf das Qualitätsmanagement legt, die Zufriedenheit von KundInnen und Stakeholdern überprüft, Prozesse optimiert und die Basis für einen permanenten Verbesserungsprozess bietet, konzentriert sich ISO 14001:2015 auf die Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen. Unternehmen, die nach dieser international anerkannten Norm zertifiziert sind, wirtschaften umweltbewusst und nachhaltig.

Darüber hinaus aber sichert TEAMwork mit einem Zertifikat für ethischen Handel und Produktion eine Qualität, die weit über das Technische hinausreicht. Das SMETA (Sedex Members Ethical Trade) Zertifkat bedeutet, dass TEAMwork auch hinsichtlich der ethisch nachhaltigen Produktion höchste Standards einhält.

TEAMwork gibt mit diesen Zertifizierungen seinen KundInnen Sicherheit im Hinblick auf höchste Qualität, nachhaltiges Wirtschaften sowie faire und ethisch einwandfreie Arbeits-, Handels- und Produktionsbedingungen.

Alle genannten Zertifikate richten sich nach weltweit anerkannten Standards und die Erfüllung der Kriterien ist überprüfbar. Regelmäßige, strenge Audits sorgen dafür, dass alle Standards regelmäßig auf den Prüfstand kommen und ihre Gültigkeit behalten.

zurück zu Aktuelles